Mittwoch, 21. Januar 2015

<a href="http://www.bloglovin.com/blog/13511557/?claim=k6ceuschzra">Follow my blog with Bloglovin</a>

Montag, 12. Januar 2015

{ Rezension } Wenn du mich küsst dreht die Welt sich langsamer


Wenn du mich küsst dreht die Welt sich langsamer
Autor: Jessica A. Redmerski
Verlag: blanvalet
Seiten: 543
Preis: 9,99 € (D)

KLAPPENTEXT


Genervt von ihrem Leben und nach einem Streit mit ihrer besten Freundin, beschließt die 20-jährige Camryn Bennett, alles hinter sich zu lassen. Sie kauft sich ein Ticket für einen Greyhoundbus. Ziel: möglichst weit weg. Denn was sie jetzt braucht, sind Zeit und Ruhe, um einen Plan für die Zukunft zu schmieden. Mit der Ruhe ist es allerdings vorbei, als Andrew Parrish sich auf den Platz neben ihr setzt. Der äußerst attraktive Andrew. Der Andrew, der sich brennend für sie zu interessieren scheint. Und der Andrew, der ihr bald nicht mehr aus dem Sinn geht. Für Camryn beginnt die aufregendste - und leidenschaftlichste - Zeit ihres Lebens...


REZENSION

" Eine Geschichte, die einen lachen, weinen und träumen lässt und nach der man ein kleines Stück glücklicher ist." Dieser Satz steht noch ein Stück unterhalb des Klappentextes auf der Rückseite des Buches geschrieben, und er sagt eigentlich alles aus was es über dieses Buch zu sagen gibt. Normalerweise schrecken mich dickere Bücher eigentlich ab, aber als ich es dann angefangen habe zu lesen, flogen die Seiten nur so dahin. Mir hat es richtig Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Zur Geschichte muss ich sagen hat mir der Verlauf sehr gut gefallen. Anfangs konnte es mir nicht schnell genug gehen, dass Camryn endlich von zuhause abhaut und die abenteuerliche Reise mit dem Bus beginnen kann. Deswegen kam mir der Anfang wahrscheinlich auch so vor als würde er sich ewig in die Länge ziehen. Allgemein liebe ich Road-Trip Geschichten und diese hat mich besonders begeistert. Denn Camryn und Andrew erleben außerordentlich schöne Momente auf ihrer Reise, die ich gerne mit ihnen geteilt habe. Ich fand alle Charaktere sehr gut getroffen und sie passten auch sehr gut zueinander, außer bei Nathalie Camryn's Freundin aus North Carolina ging mir Anfangs ziemlich auf die Nerven und ich war sehr froh dass man von ihr erstmal nichts mehr hörte. Auch das ewige hin und her von Andrew zerrte ein bisschen an meinen Nerven, ich wollte unbedingt wissen warum er sich nicht einfach für Camryn entscheiden kann. In der Mitte des Buches als Camryn und Andrew sich etwas näher kamen wurde dies mit einer nicht so schönen Wortwahl beschrieben. Ich weiß, dass das Buch aus der Sicht von den beiden Protagonisten geschrieben ist und es so authentischer wirkt, jedoch bin ich öfters mal beim Lesen über Wörter gestolpert, die wie ich finde auch schöner beschrieben hätten können.  Zusammenfassend kann ich sagen, dass es ein wunderschönes Buch mit emotionalen Höhen und Tiefen und einem überraschenden Ende ist und ich es gerne wieder und wieder lesen möchte.



Samstag, 10. Januar 2015

New Books

Ich war gestern Abend noch schnell in der Bibliothek um mir eigentlich ein Buch für die { Lesenacht } am 16. Januar zu holen, da man ein Buch mit 8 Buchstaben im Titel lesen sollte, ich aber kein passendes hatte. So hatte ich die Idee ich könnte endlich Obsidian von Jennifer L. Armentrout lesen aber das war leider nicht vorhanden. Letztendlich musste ich mich dann schnell entscheiden weil die Bibliothek kurz vorm schließen war. Lange Rede, kurzer Sinn am Ende habe ich mir 4 Bücher ausgeliehen. Auch wenn ich am liebsten noch mehr mitgenommen hätte.


Ich bin sehr gespannt und freue mich schon drauf die Bücher zu lesen. Ich taste mich so langsam nämlich auch mal an Genres ran die ich normalerweise nicht so häufig lese und schaue ob mir diese auch gefallen.


"The Tales of Beedle the Bard" by J. K. Rowling

Da habe ich sehr spontan zugegriffen. Ich hab es auf einem kleinen Aufsteller gesehen und hatte es sofort in meiner Hand. Ich liebe Harry Potter und alles was dazu gehört und jetzt kann ich auch endlich mal dieses kleine Buch lesen. Das werde ich auch sehr schnell gelesen haben. Außerdem fand ich es eine gute Idee meinem Bruder etwas mit Englisch zu helfen, da er so seine Probleme damit hat und er hat in der Schule auch den ersten Teil von Harry Potter gelesen, ich dachte da bietet sich das an.


"Lying Game - und raus bist du" von Sara Shepard

Ich habe auch die Pretty Little Liars Reihe im Regal gesehen aber leider fehlte davon der erste Teil, so konnte ich damit leider nicht anfangen.
Trotzdem freue ich mich jetzt auf diese Reihe und fange die andere von Sara Shepard wann anders an.


"Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten" von Kerstin Gier

Das ist das Buch, dass ich für die Lesenacht lesen will. Ich bin sehr gespannt wie ich das Buch finden werde, weil es ja schon so ziemlich jeder gelesen hat und auch für gut befunden hat. Ich werde mich mal überraschen lassen.


"Selection" von Kiera Cass

Die Reihe habe ich schon öfters gesehen und wollte sie unbedingt lesen, aber ich kam nie dazu. Aber jetzt fange ich sie an und freue mich schon total. Vorallem sind die Cover so wunderschön gemacht.


Donnerstag, 1. Januar 2015

Lesemonat Dezember

Ich bin sehr stolz auf mich, ich dachte nicht dass ich so viel lesen kann. Ich habe zwar schon immer gern und viel gelesen aber ich bin echt positiv überrascht dass ich im Dezember 7 Bücher gelesen habe. Wenn ich den Monat so Revue passieren lasse weiß ich gar nicht mehr wie ich es geschafft habe so viel zu lesen. Ich lese nämlich meistens immer morgens und mittags in der Bahn wenn ich in die Schule oder zurück fahre.
Außerdem waren es alle sehr gute Bücher die ich genossen habe zu lesen und ich nehme mir diesen Monat als Motivation in 2015 so mit meinem Leseverhalten weiter zu machen.
Ich wünsche euch allen ein frohes und erfolgreiches Jahr 2015!


GELESEN:

Julie und Schneewittchen - Schlimmer geht's immer von Franca Düwel
Obwohl es eher ein Kinderbuch ist fand ich es überraschenderweise sehr witzig. Ich musste öfters mal lachen und hatte viel Spaß an dem Buch. Ich bin auch am Überlegen ob ich mir die weiteren Teile anschaffen soll. Ich denke das werde ich auch tun wenn sie mal bei Rebuy vorhanden sind.

Zeit deines Lebens von Cecelia Ahern
Am Anfang war ich nicht sehr angetan von der Geschichte und fand es ziemlich langweilig aber je mehr ich gelesen habe desto besser fand ich es. Besonders gelungen fand ich die Idee von einer Geschichte die in einer Geschichte erzählt wird. Ein sehr gutes Buch um über manche Dinge gründlicher nachzudenken.

Weihnachtsglitzern von Mary Kay Andrews
Ein richtig süßes kleines Buch perfekt für die Winterzeit. Ich fand die festliche und dekorierte Atmosphäre richtig toll und sie hat mich total in ihren Bann genommen. Außerdem ist die Idee von den kleinen Extras am Ende des Buches echt süß.

Weihnachtsträume in Virgin River von Robyn Carr
Anfangs war ich etwas misstrauisch ob mir das Buch gefallen wird aber es gefiel mir echt gut, auch wenn es nicht unbedingt mein Lieblingsbuch wird.

Losing it - Alles nicht so einfach von Cora Carmack
nette Geschichte von einer verbotenen Liebe mit Happy End. EIne Rezension habe ich ja schon dazu geschrieben.

Wenn du mich küsst dreht die Welt sich langsamer von Jessica A. Redmerski
Ahh das absolute Highlight diesen Monat. Eine richtig schöne Roadtrip-Geschichte. Am liebsten würde ich auch sofort rumfahren und so eine tolle Reise erleben. Und das Ende war.... ahh es hat mich so gepackt. Unbedingt lesenswert!